Zum Inhalt springen

Was gibt es in Burtscheid zu tun?

    Burtscheid mit seinen Quartieren – Beverau, Kurgebiet und Abtei, Steinebrück – ist ein lebenswerter Stadtteil. Aber vieles ist schon seit Jahren in der Kritik der Bürgerinnen und Bürger. Der SPD-Ortsverein und die SPD-Stadtratsfraktion setzen sich dafür ein, dass Burtscheid als Kur- und Reha-Standort weiterentwickelt wird und weitere Erneuerungen umgesetzt werden. Wir sehen die Probleme unseres Stadtteils und setzen uns für Lösungen ein. Hier einige Beispiele:

    Integriertes Mobilitätskonzept für Burtscheid:

    • Modernisierung der Fußgängerzone mit einer Berücksichtigung aller Beteiligten (Fußgänger, Radfahrer, Geschäfte und Gastronomie, Anlieger etc.),
    • Verbesserung der Parksituation Viehhofstr. und Kleverstr mit einer zukunftsorientierten Parkraumlösung,
    • Anbindung an die Fahrradvorrangroute ins Zentrum,
    • Verbesesserung des Fahrradverkehrs innerhalb von Burtscheid (Umgehung der Fußgängerzone, gesicherte Radwege etc.),
    • Reduzierung des Lieferverkehrs durch dezentrale Packstationen etc.

    Modernisierung Burtscheids:

    • bezahlbarenWohnungen für junge Familen, Alleinstehnde, Senioren,
    • Sicherung der Arbeitsplätze im lokalen Einzelhandel,
    • Stärkung des Bildungsstandorts (insb. soziale und pflegerische Bildungsgänge),
    • Freizeit und Kultur: mehr Angebote für alle Altersgruppen, vorrangig für junge Menschen,

    Erneuerung des Kurviertels

    • Offenlegung der Bäche und heißen Quellen,
    • Erweiterung der Parkterrassen für Veranstaltungen und Räume für Vereine,
    • Pflege des Kurparks.

    Entwicklung Beverau

    • Bürgerbeteiligung bei der Quartiersentwicklung Beverau,
    • Umsetzung der genoschenschaftlichen Wohnbauentwicklung Branderhof ,
    • Neugestaltung des Gut Branderhofs als Nachbarschafts- und Begegnungszentrum.

    Die SPD Burtscheid setzt sich für die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ein. Sie unterstützt die Stadtteilkonferenz Burtscheid sowie die viefältigen Inititativen der Burtscheider Vereine. (siehe Links der Partner)

    Print Friendly, PDF & Email

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert