Bürgerforum der Stadt Aachen: Mobilität in Burtscheid

    Der Arbeitskreises Mobilität der Stadtteilkonferenz Burtscheid erläutere den Antrag (Foto Wilhelm van Loo)

    Stadtteilkonferenz Burtscheid und AWO Quartiersentwicklung Burtscheid stellten Anträge im Bürgerforum zur Verbesserung der Mobilität in der Fußgänger-Zone

    Unterstützt durch den Vorsitzenden, SPD Ratsherr Mathias Dopatka, und im Beisein der Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen, wurde in der Sitzung des Bürgerforums vom 26.10.21 beantragt, die Verwaltung solle prüfen, wie die Interessen der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer – im Hinblick auf die Bewegungssicherheit  miteinander in Einklang gebracht werden können: z.B. Anbindung Radvorrangroutennetz, Neugestaltung der Parkflächen/-häuser (Viehhofstr., Kleverstr., vor dem Viadukt), Entlastung des Zuliefererverkehrs, Neugestaltung des Burtscheider Marktes, Freigabe Radverkehr unter Vorrang der Fußgänger*innen, Schutz der Gäste der Außengastronomie, etc.

    Mehr zu den Anträgen aus dem Arbeitskreis Mobilität der Stadtteilkonferenz Burtscheid unter https://www.stadtteilkonferenz-burtscheid.de/arbeitskreise/mobilitaet.html

    Zusammen mit Vorschlägen aus den Stadtteilbegehungen werden die Idee in  der Bezirksvertretung Mitte weiterberaten. Die SPD Burtscheid wird dies begleiten, denn wir brachen eine Zukunftsperspektive für Burtscheid heute!

    Dies ergänzt das Werkstattverfahren zur Erneuerung der Reha-Einrichtungen in Burtscheid.

    Mehr zum Werkstattverfahren unter: https://www.stadtteilkonferenz-burtscheid.de/arbeitskreise/erneuerung-der-reha-einrichtungen-burtscheid-mitte.html

    Print Friendly, PDF & Email

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.